MH Logo
 
über mobil hohenlohe

Die MH Mobil Hohenlohe ist Tochter der AIH Arbeitsinitiative Hohenlohekreis

Die Arbeitsinitiative Hohenlohekreis gGmbH (AIH) hat im November 2011 ein Tochterunternehmen gegründet, die MH Mobil Hohenlohe GmbH, mit Sitz in Künzelsau. Dieses Unternehmen ist als Inklusionsunternehmen angelegt, d.h. hier werden Menschen mit und ohne Behinderung beschäftigt. Damit bietet die MH Mobil Hohenlohe GmbH Menschen mit Behinderung einen Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden im MH Mobil Hohenlohe GmbH sozial- versicherungspflichtig angestellt und in Anlehnung an den TVÖD entlohnt.

Gefördert durch den Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg Integrationsamt.

Integrationsunternehmen

  • haben das Ziel, Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung zu schaffen,
  • beschäftigen mindestens 30% und maximal 50% schwerbehinderte Menschen (Inklusionsgedanke) in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen,
  • erhalten nicht mehr und nicht weniger laufende Unterstützung als andere Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes,
  • unterliegen den allgemeinen Markt- und W,5ettbewerbsbedingungen,
  • sind rechtlich und wirtschaftlich selbstständige Unternehmen.
  • Inklusionsprojekte sind in den Paragraphen 132 ff des 9. Buches des Sozialgesetzbuches (SGB IX) definiert.